Northeim

Corona-Massentest in Unternehmen: Landkreis gibt keine Auskunft

17.03.2020, Österreich, Wien: Ein Mitarbeiter der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) schaut auf einen Corona-Test im Labor. Rund 500 Untersuchungen auf SARS-CoV-2 können derzeit bei der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) durchgeführt werden. Als erste Stelle hat man die Methode aus Abstrichproben gemeinsam mit den Wissenschaftlern des Zentrums für Virologie der MedUni Wien bereits vor Wochen im AGES-Labor in Wien-Alsergrund etabliert. Foto: Hans Klaus Techt/APA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
+
Heute Abend findet in Northeimer in einer Firma ein Corona-Massentest statt. (Symbolbild)

Noch heute Abend findet in einem Industrieunternehmen in der Northeimer Südstadt ein Corona-Massentest statt.

Northeim - Getestet werden muss nach HNA-Informationen ein Teil der 300-köpfigen Belegschaft. Der Grund für den Massentest ist noch offen, seitens der Northeimer Kreisverwaltung gab es dazu am Dienstag keine Auskunft. Es ist aber davon auszugehen, dass es unter den Mitarbeitern positive Corona-Infektionen gibt.

Ein mobiles Testteam der Johanniter werde, so war zu hören, die Coronatests vornehmen. Mit den Ergebnissen ist erst in den nächsten Tagen zu rechnen. Unklar ist, ob die Produktion in dem Unternehmen normal weiterläuft.

Nach Massentests im Glaubenszentrum Bad Gandersheim und in der IGS Einbeck im vorigen Jahr (HNA berichtete) ist das der bislang dritte Massentest im Kreis Northeim. (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.