Unfallursache noch ungeklärt

Mit Auto gegen Baum: Zwei Insassen werden schwer verletzt

Rettungswagen Blaulicht Symbolbild Einsatzfahrt
+
Bei einem Unfall zwischen Schnedinghausen und Berwartshausen wurde am frühen Sonntagmorgen zwei Insassen schwer verletzt (Symbolbild).

Schwer verletzt wurden ein 19-jähriger Autofahrer und ein 30-jähriger Beifahrer am frühen Sonntagmorgen bei einem Verkehrsunfall im Lankreis Northeim.

Northeim - Laut Polizei Northeim war der 19-jährige Fahrer gegen 6 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf der Strecke zwischen Schnedinghausen und Berwartshausen mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn abgekommen und dort frontal gegen einen Baum geprallt.

Ein weiterer Beifahrer im Auto blieb laut Mitteilung der Polizei Northeim unverletzt. Alle drei Insassen konnten sich noch selbst aus dem stark beschädigten Fahrzeug befreien.

Der 19-Jährige, der aus Bilshausen stammt, sowie der 30-Jährige aus dem Bereich Clausthal-Zellerfeld wurden nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit Rettungswagen in die Universitäts-Klinik in Göttingen transportiert. (kat)

Vor wenigen Tagen starb eine Frau bei einem Unfall in Northeim - sie war gestürzt und wurde von einem Auto erfasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.