1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Über drei Promille: Polizei zieht Autofahrer in Northeim aus dem Verkehr

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

 Bei einer männlichen Person wird  bei einer Polizeikontrolle   ein Alkoholtest mit einem Gerät durchgeführt, dass den Alkoholgehalt im Atem misst.
Autofahrer in Northeim „pustet“ bei Atemalkoholtest über drei Promille (Symbolbild) © Ulli Deck/dpa

Die Polizei hat am Mittwochnachmittag in Northeim einen 41-jährigen Autofahrer aus Northeim aus dem Verkehr gezogen: Der Mann saß laut Polizei mit über drei Promille am Steuer.

Northeim - Zwei Zeugen hatten die Polizei informiert, weil sie den 41-Jährigen, der offensichtlich völlig fahruntüchtig war, im Bereich Jahnstraße beobachtet hatten, wie er in sein Auto stieg, losfuhr und wenig später zurückkehrte.

Die Polizei stoppte den Fahrer, ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein, die Ermittlungen dauern an.   (kat)

Auch interessant

Kommentare