Musikmüsli in der Alten Brauerei Northeim: Konzertreihe Nomrock³

Vereinen verschiedene Stile in ihrer Musik: The Secret Sits aus Köln setzen sich zusammen aus dem Schlagzeuger Jakob, dem Pianisten Julian und den Gitarristen Milan und Simon. Foto: Simon/nh

Northeim. Es will vielversprechende Nachwuchsbands aus Deutschland und der Region auf eine Bühne bringen: Die Konzertreihe Nomrock³ ist seit 2010 feste Einrichtung der Northeimer Musikszene.

Freitag spielen The Secret Sits aus Köln, Black as Chalk aus Göttingen und Mind the Gap aus Einbeck in der Alten Brauerei.

Tickets gibt es für 5 Euro an der Abendkasse. Vorverkauf und Reservierung unter brauerei@jugendkult-nom.deund unter Tel. 0 55 51-26 10. Ort: Alte Brauerei Northeim, Schaupenstiel 20. Beginn ist um 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr).

Ein Metal-Schlagzeuger, ein klassischer Pianist und zwei Indie-Gitarristen, das sind „The Secret Sits“ - Das Quartett aus Köln, das ihre Musik Art-Pop-Rock nennt, vereint bereits in ihrer Formation vermeintliche Gegensätze miteinander. „Mal verträumt, mal hart sind sie immer auf der Suche nach dem richtigen Klang“, heißt es in der Ankündigung. Ihre Musik ist beeinflusst von Bands wie Muse, Radiohead oder Incubus. Im Herbst 2013 erschien ihre EP „Worlds“.

Auf der Suche nach Gegensätzen ist auch die Band „Mind the Gap“. Die fünf Musiker aus Südniedersachsen zeichnen sich laut Mitteilung aus durch ihre bewegenden Geschichten, die sie mit ihren Texten erzählen. Alternative Rock aus Einbeck.

Dem einen oder anderen sind sie in der Gegend bereits bekannt: „Black as Chalk“ (Bild oben) kommen aus Göttingen und spielen Indie-Rock. 2007 gegründet, entwickelten die vier Musiker abseits der „ewig gleichen musikalischen Sprache der Metropolen“ einen Klang, der auf das Zusammenspiel von Gitarre und Piano setzt und den Spagat zwischen modernen Grooves und alten Sounds findet. (ali)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.