Lernzeiten ohne Fachbindung

Neuer Weg der Thomas-Mann-Schule in Northeim: Die Schulstunde ist passé

Northeim. Der Stundenplan nach altbekanntem Muster gehört in der Northeimer Thomas-Mann-Haupt- und Realschule bald der Vergangenheit an.

Das gibt es bislang in der konsequenten Ausführung so noch nicht an Haupt- und Realschulen und auch Gymnasien im Landkreis: Die Northeimer Thomas-Mann-Schule (Haupt- und Realschule) schafft ab dem kommenden Schuljahr die altbekannte 45-Minuten-Schulstunde ab. Stattdessen gibt es Unterrichtsblöcke von 80 Minuten und tägliche Lernzeiten ohne Fachbindung.

Der Wunsch, etwas Grundlegendes zu verändern, besteht seit eineinhalb Jahren, sagt Schulleiterin Anika Müller-Wüstefeld. „Als teilgebundene Ganztagsschule haben wir die zeitlichen und personellen Ressourcen, unseren Unterrichtstag so zu strukturieren, wie wir es pädagogisch für sinnvoll halten.“ Teilgebundene Ganztagsschule heißt, dass alle Schüler an mindestens zwei Tagen am Nachmittagsangebot der Schule, das ausschließlich von Lehrern angeboten wird, teilnehmen müssen.

Mit den 80-Minuten-Blöcken werde in den Klassen mehr Zeit sein, um in den einzelnen Fächern fächerübergreifend und mehr auch in Gruppen als bisher arbeiten zu können.

Hinzu komme nach den Worten von Müller-Wüstefeld eine täglich verpflichtend angebotene „Lernzeit“, in der die Schüler 40 Minuten lang eng mit dem Lehrer zusammenarbeiten, um individuell Lernstoff zu vertiefen oder nachzuholen.

Einmal pro Woche ist für jede Klasse zudem ein Methoden- und Sozialtraining vorgesehen. Auch die Schulanfangszeit wird sich ändern, sagt die Schulleiterin: „Wir schieben den Auftakt um 15 Minuten nach hinten und fangen erst um 8 Uhr an.

Hintergrund der Umstrukturierung, die von der Gesamtkonferenz abgesegnet wurde und an der auch die Schülervertretung mitgearbeitet hat, sei, dass die neue Struktur mehr Möglichkeiten biete, den einzelnen Schüler besser zu fördern und die leistungsstärkeren Kinder stärker zu fordern.

Rubriklistenbild: © privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.