1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Neustart für den Turm 2.0

Erstellt:

Von: Olaf Weiss

Kommentare

Im markanten Turm der Alten Brauerei ist die Jugendkneipe untergebracht.
Im markanten Turm der Alten Brauerei ist die Jugendkneipe untergebracht. © Axel Gödecke

Jugendkneipe soll künftig im Wechsel von Jugendgruppen betrieben werden

Northeim – Nachdem die Jugendkneipe Turm 2.0 nach Corona eine ganze Weile nicht geöffnet war, soll sie jetzt mit neuem Konzept wieder regelmäßig an den Wochenenden als Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene zur Verfügung stehen. Das hat die Stadtverwaltung angekündigt.

Sie soll jeweils für einige Wochen von verschiedenen Jugendgruppen und Schuljahrgängen betrieben werden, die den Turm dafür vom Jugendkulturzentrum Alte Brauerei kostenlos anmieten können. Nur Nebenkosten wie Strom und Wasser seien zu zahlen. Für die nächsten fünf Wochen mache der 13. Jahrgang der Berufsbilden den Schulen 1 (BBS 1) den Anfang. Laut Stadtverwaltung will er von heute, Freitag, bis Sonntag, 12. Februar, den Turm betreiben.

Nach einer gemeinsamen Karnevalsparty, die Wochenende 17./18. Februar stattfindet, übernimmt dann der 13. Jahrgang des Corvinianums die Kneipe bis zum Sonntag, 26. März.

Nach dieser Testphase soll überprüft werden, ob das Konzept aufgehe.

Die Kneipe soll jeden Freitag ab 19 Uhr geöffnet sein, auch zusätzliche Öffnungszeiten an Samstagen und auch Partys seien geplant. Ankündigungen gibt es auf dem Insta-Profil des Turm 2.0.

Da es sich um eine Kneipe von und für Jugendliche handelt, werden nach Angaben der Stadtverwaltung Getränke zu jugendgerechten Preisen angeboten. Es gebe Darts, Kicker und eventuell auch bald wieder einen Billardtisch sowie diverse Spiele.   (ows)

Auch interessant

Kommentare