Gelände unterhalb der Klinik

Northeim: Keine Bedenken gegen Reitsport-Supermarkt

Northeim. Der Supermarkt für Reitsportartikel in der Nachbarschaft des Gesundheitsforums am Sultmer und der Helios-Klinik rückt näher.

Wie aus den Beratungsunterlagen für die Bauausschusssitzung am Dienstag, 2. Mai, hervorgeht, gibt es aus Sicht der Stadt keinen Hinderungsgrund für die Ansiedlung.

Zu diesem Ergebnis kommen laut Verwaltung jedenfalls Gutachter, die mögliche negative Auswirkungen auf die Northeimer Innenstadt, aber auch auf umliegende Städte wie Einbeck, Seesen und Osterode sowie das Oberzentren Göttingen untersucht haben. Demnach seien für die Innenstädte keine negativen Auswirkungen zu erwarten.

Das Unternehmen Krämer Pferdesport Schmeckenbecher GmbH & Co. KG aus Hockenheim-Talhaus will auf einer 1,2 Hektar großen Fläche zwischen dem Gesundheitsforum und der Bundesstraße 3 einen Supermarkt („Mega Store“) für Reitsportartikel bauen. Er soll eine Verkaufsfläche von 1200 Quadratmeter haben. Das Angebot soll neben Reitsportartikeln auch Waren für die Pferdehaltung und -pflege sowie Fachliteratur, und Bekleidung umfassen. 20 Mitarbeiter sollen dort Arbeit finden.

Für den Reitsportsupermarkt muss der Flächennutzungsplan für das Gebiet geändert werden. Bisher ist es ausschließlich für die Ansiedlung „gesundheitsnaher Dienstleistungen“ vorgesehen. Die Fläche für Krämer soll nun als Sondergebiet „Fachmarkt Pferdesport“ ausgewiesen werden.

Die Ansiedlung bedeutet außerdem eine Ausnahme im Sinne der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes der Stadt Northeim, die ebenfalls am kommenden Dienstag im Bauausschuss beraten werden soll. Sie sieht vor, Einzelhandel mit sogenannten nicht innenstadtrelevanten Sortimenten im Medenheim Centrum zu konzentrieren. Als innenstadtrelevant gelten unter anderem Bekleidungsartikel, Schuhe, Spielwaren, Uhren und Schmuck sowie Bücher. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.