Ehepaar muss Ladung abgeben

Völlig überladen und ohne Führerschein: Polizei stoppt Schrottsammler bei Northeim  

Northeim: Polizei zieht in Denkershausen  völlig überladenen Schrott-Lkw aus dem Verkehr, der überdies ungesicherte Batterien transportierte.
+
Northeim: Polizei zieht in Denkershausen  völlig überladenen Schrott-Lkw aus dem Verkehr, der überdies ungesicherte Batterien transportierte.

Mehrere Strafverfahren kommen auf Schrottsammler aus dem Raum Salzgitter zu: Das Pärchen wurde in Denkershausen, einem Teil von Northeim, kontrolliert. Der Transporter war überladen, zudem zählten die Beamten der Polizei  noch weitere Vergehen. 

  • Die Polizei stoppte in Denkershausen (Teil von Northeim) einen Transporter
  • Dieser war um mehr als eine Tonne überladen
  • Zudem lag keine Genehmigung zum Schrottsammeln vor 

Northeim - Jede Menge Ärger kommt jetzt auf Schrottsammler aus dem Raum Salzgitter zu, die am Donnerstag unter anderem in Denkershausen, einem teil der Stadt Northeim, unterwegs waren.

Ein aufmerksamer Anwohner hatte am Donnerstagabend (28.05.2020) die Polizei informiert, dass zwei Personen mit einem offensichtlich total überladenen Kleintransporter in der Ortschaft unterwegs sind, um Schrott zu sammeln.

Northeim: Polizei kontrolliert Schrottsammler in Denkershausen 

Als Polizeibeamte den Transporter wenig später kontrollierten, stellten sie fest, dass die Ladefläche des Fahrzeugs vollgepackt war mit offensichtlich verschrotteten Elektro-Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen, Trocknern und anderen Dingen.

Da das Ehepaar, beide 24 Jahre alt, keine Genehmigung für eine solche Sammlung vorlegen konnte, fuhren sie unter Begleitung der Polizei zur Kreisabfallwirtschaft in Northeim, wo sie die gesamte Ladung abgeben mussten.

Northeim: Von Polizei kontrollierter Transporter war über eine Tonne zu schwer 

Vorher wurde der Transporter gewogen, dabei kam heraus, dass die zulässigen 3,5 Tonnen Gesamtgewicht um 1,5 Tonnen massiv überschritten waren. Außerdem stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer des Transporters gar keine gültige Fahrerlaubnis besitzt.

Northeim: Polizei leitet mehrere Verfahren gegen Schrottsammler ein 

Zusätzlich zu dem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis leitete die Polizei mehrere Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen der fehlenden Reisegewerbekarte sowie wegen des unerlaubten Transports von Elektrohaushaltsgeräten sowie massiver Überladung ein.

Von Kathrin Plikat 

Völlig überladen hat ein 54-Jähriger aus der Ukraine seinen Kleinlastwagen in Eschwege (Werra-Meißner-Kreis): Auch nach Abzug aller Toleranzen wog sein Fahrzeug immer noch 2240 Kilogramm mehr als erlaubt.

Auf der Autobahn A4 bei Bad Hersfeld stoppte die Polizei einen "rollenden Carport". Ein älterer VW-Kleintransporter mit Anhänger, der mit einem PKW beladen war, hat am Dienstag (25.02.2020) gegen 16 Uhr das Aufsehen der Autobahnpolizei Bad Hersfeld auf der Autobahn A 4 erregt. Der beladene Transporter war zwischen dem Kirchheimer Dreieck und der Anschlussstelle Bad Hersfeld unterwegs, berichtet das Polizeipräsidium Osthessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.