Auto kommt von Fahrbahn ab

Northeim: Unfall am Kreisel fordert eine Verletzte und zwei Totalschäden

Symbolbild: dpa
+
Symbolbild Unfall

Eine Leichtverletzte und zwei mutmaßlich total beschädigte Autos ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch gegen 17 Uhr auf dem Kreisel am Northeimer Sollingtor ereignete.

Polizeiangaben zufolge war ein 56 Jahre alter Autofahrer aus Hohnstedt auf der westlichen Entlastungsstraße in Richtung Norden unterwegs. 

Beim Durchfahren des Sollingtorkreisels kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Sei Auto überfuhr die Verkehrsinsel in Höhe der Straße Sollingtor und kollidierte dahinter mit dem stehenden Auto, das von einer 56-jährigen Frau aus Hardegsen gesteuert wurde.

Die Hardegserin wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Beide Autos waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 14 000 Euro.

Bei einem Unfall auf der B3 im Kreis Northeim ist ein Roller mit einem Auto kollidiert. Der Rollerfahrer wurde schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.