KSN-Cup diesmal mit 64 Mannschaften

Northeim: Weihnachtsmarkt 2019 mit Eisstockbahn vor St. Blasien

+

Northeim - Auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt, der am 25. November eröffnet wird, gibt es erstmals eine Bahn nur fürs Eisstockschießen.

Auch wenn draußen gerade erst der Herbst mit seinem typischen Wettermix aus Sonne, Wolken, Sturm und Regen Einzug gehalten hat, laufen beim Northeimer Stadtmarketing die letzten Vorbereitungen für die Münsterweihnacht 2019 auf Hochtouren.

Jetzt hat Geschäftsführerin Tanja Bittner zusammen mit dem Vorsitzenden von FC Eintracht Northeim, Tim Schwabe, und KSN-Marketingchef Gernot Bollerhei ein paar Neuigkeiten verkündet, auf die sich die Besucher des Weihnachtsmarktes, der am Montag, 25. November, erstmals seine Pforten auf dem Münsterplatz öffnet, freuen können.

So wird es in diesem Jahr keine Eislaufbahn mehr auf dem Münster geben - dafür wird vor dem St.-Blasienkomplex eine Eisstockbahn aufgebaut. 

Damit werden die Weihnachtmarkt-Macher der riesigen Nachfrage nach dem ersten Eisstock-Event im vorigen Jahr gerecht.

Organisiert vom FC Eintracht und gesponsert von der Kreis-Sparkasse hatten die Teilnehmer am ersten KSN-Cup jede Menge Spaß, erinnert sich Tim Schwabe. „Das war eine Riesen-Gaudi“, so der FC-Vorsitzende. „Kaum jemand kannte und konnte diese Sportart, darum stand auch der Spaß absolut im Vordergrund.“

32 Mannschaften, unter anderem aus Firmen und Sportvereinen, hatten im vorigen Jahr um den Wanderpokal gewetteifert – es siegte das Team „Sofafeuer“ des Northeimer Handball-Clubs (NHC).

Doch dieses Jahr wird einiges anders: Nicht nur, dass es die neue, 15 mal 2 Meter große Eisstockbahn gibt, an den Start gehen diesmal sogar 64 Teams, die sich ab sofort anmelden können. Gespielt wird ab 26. November an acht Tagen, immer von 18 bis 20 Uhr. Das Finale findet am 20. Dezember statt, die 16 erstplatzierten Gruppen treten an diesem Abend im K.-o.-System gegeneinander an.

Die Siegermannschaft erhält nicht nur den Wanderpokal, sondern auch 100 Euro Preisgeld in Weihnachtsmarkt-Talern, Urkunden sowie eine Startberechtigung für den KSN-Cup im kommenden Jahr.

Aber auch die Zweit- und Drittplatzierten gehen nicht leer aus: Für sie gibt es 75 Euro sowie 50 Euro in Weihnachtsmarkt-Talern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.