Wunschliste zur Saisoneröffnung

Northeimer Bergbad: Förderverein wünscht sich neue Heizungsanlage

+
Sie schwammen die ersten Bahnen der Saison (von links): Bürgermeister Simon Hartmann, Fördervereinsvorsitzender Stefan Krauß, Schwimmmeister Marco Weinrich, Fördervereins-Vorstandsmitglied Frank Brandt und Fördervereinsmitglied Gisela Langer.  

Northeim. Die Saison im Northeimer Bergband hat begonnen. Mitglieder des Bergbadfördervereins und Bürgermeister Simon Hartmann waren am Montagabend die ersten, die eine Bahn im Becken des Freibads zogen.

Den Organisatoren ist es gelungen, mit Wolfgang Gerling einen Schwimmmeister für zwölf Stunden zu gewinnen, der neben Marco Weinrich die Öffnungszeiten im Northeimer Bad sicherstellen kann. Wie Bürgermeister Hartmann betont, stehe die Stadt im ständigen Dialog mit dem Sudheimer Bad und dem Northeimer Hallenbad, um allen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Der Förderverein, der jährlich 10 000 Euro zu den Betriebskosten der Stadt beisteuert, wünscht sich, dass es einen zweiten Schwimmmeister gibt, der in Vollzeit beschäftigt wird, so Vorsitzender Stefan Krauß. Dann wären verlässliche Öffnungszeiten auch für das Frühschwimmen organisierbar. Die Preise und Öffnungszeiten des Bergbad sind unverändert.

Zurzeit steht der 180 Mitglieder starke Förderverein mit der Stadt als Träger des Bades in Diskussion, die Heiztechnik zu erneuern. Die jetzige, fast 20 Jahre alte Technik könne das Wasser nur noch bedingt aufheizen, sagte Krauß.

Als nächste Termine kündigte der Förderverein den Familientag am Sonntag, 3. Juni an, der mit einem Gottesdienst – eventuell mit Taufe – um 13 beginnt. Auf dem Programm stehen unter anderem Schiffs- und Truck-Modellbauvorführungen, Vorführungen der TGN-Tanzgruppe und eine Tombola. Außerdem sind ein Kuchenbuffet sowie ein Grill- und Getränkestand geplant.

Am Samstag, 28 Juli, startet die Feier zum zehnjährigen Bestehen des Fördervereins mit einer Party unter dem Motto „Karibisches Flair und mehr“. Geboten werden eine Musik- und Lichtshow mit DJ Markus, ein Cocktailstand, die Illumination des Badgeländes sowie ein großes Höhenfeuerwerk und natürlich ein Grill- und Getränkestand. (zje)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.