Eigentümerin beseitigt nun Mängel

Northeimer Grafenhof: Zähes Ringen um Brandschutz

Grafenhof 4: Deutlich sind die Laubengänge zu erkennen, die vom Treppenhaus (mit der senkrechten Fensterreihe) zu den Fluren führen. Foto:  Weiss

Northeim. Sieben Jahre hat die Eigentümerin des Northeimer Grafenhof-Komplexes, die Coriander Constructing & Consulting GmbH (CCC), die Beseitigung von Brandschutzmängeln in den Wohnhäusern Grafenhof 3 und 4 in Northeim verschleppt. Nun sollen sie beseitigt werden.

Die Treppenhäuser der beiden Gebäude werden bis Mitte Januar saniert, erfuhr die HNA am Dienstag aus dem Umfeld des Rathauses. Notwendig dafür war Druck: Erst hat die Stadt mit Nutzungsuntersagungen für 44 Wohnungen des Komplexes gedroht, zu dem das City Center gehört. Als auch die HNA anfing zu recherchieren, war innerhalb eines Tages die Lösung da.

Die Vorgeschichte: Den Stein ins Rollen brachte nach HNA-Informationen eine Feuerwehrübung im August 2008. Dabei wurde klar, dass insgesamt 44 Wohnungen der beiden Gebäude von den Drehleitern der Feuerwehr nicht zu erreichen sind.

Die Gebäude verfügen zwar jeweils über ein sogenanntes Sicherheitstreppenhaus, wegen Mängeln ließ die Bauaufsicht diese als alleinige Rettungswege nicht mehr gelten. Mit Verweis auf den Datenschutz gab es auf Anfrage aus dem Rathaus keinerlei Auskünfte zu dem Vorgang.

Was folgte, waren lange Verhandlungen der Bauaufsicht mit dem Eigentümer. Dabei soll CCC die Umsetzung von angekündigten Baumaßnahmen immer wieder verschoben haben. Auch das Unternehmen wollte sich auf Nachfrage nicht äußern.

Seit zwei Jahren plante CCC nach HNA-Informationen den Bau von offenen Stahltreppen an beiden Häusern als zweiten Rettungsweg. Seit einem Jahr liegt dafür bereits die Baugenehmigung vor. Weil trotzdem nichts passierte, startete die Stadt im Mai das Nutzungsuntersagungsverfahren für die 44 Wohnungen.

Daraufhin soll CCC angekündigt haben, zunächst für Grafenhof 4 bis zum Jahresende die Außentreppe zu bauen, hat diesen Termin dann aber wohl auf Juni 2016 verschoben. Mit der Sanierung der Treppenhäuser werden die Außentreppen nun überflüssig.

Mehr zum Thema in der Mittwochausgabe der Northeimer und der Sollinger HNA.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.