Jugendfußball- Bezirkspokal: Northeimer JFV-Duell

Northeim. Die Ansetzungen für die ersten und zweiten Runden im Jugendfußball-Bezirkspokal sind jetzt veröffentlicht worden. Dabei kommt es aus heimischer Sicht zu einigen interessanten Partien.

Bei den C-Junioren gibt es beispielsweise das Duell des JFV Northeim I gegen den JFV Northeim II.

A-Junioren

In der ersten Runde sind nur zwei heimische Teams im Einsatz. Am Samstag, 5. September, treffen die JSG Uslar Solling und der JFV Rhume-Oder aufeinander. Der Sieger bekommt es in Runde zwei (22. September) mit dem SC Hainberg zu tun. In dieser Runde sind bereits die JSG Nörten und die JSG Sülbeck, die sich am 23. September im Derby gegenüberstehen.

B-Junioren

Mit Freilosen stehen der JFV Northeim und der JFV Rhume-Oder bereits in Runde zwei in dieser Altersklasse. Die Northeimer gastieren hier am 22. September bei TuSpo Weser Gimte. Rhume-Oder hat an diesem Tag ein Heimspiel gegen den Sieger der Erstrunden-Partie zwischen Sparta Göttingen und dem JFV West Göttingen.

C-Junioren

Der JFV Northeim II und der JFV Northeim I treten am 5. September in der ersten Runde zum vereinsinternen Duell an. Der Sieger bekommt es in Runde zwei mit dem 1. SC Göttingen 05 II zu tun. Der JFV Rhume-Oder und die JSG Uslar Solling treten in dieser Runde Ende September zu einer kreisinternen Begegnung gegeneinander an. (mwa)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.