Bauarbeiten in der finalen Phase

Northeimer Sollingtor: Grundstücke nur zu Fuß erreichbar

+
Am Sollingstor laufen die finalen Straßenbauarbeiten.

Die Straßenbauarbeiten im Bereich des Sollingtors gehen in die finale Phase.

Wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt, soll am Montag, 2. September, mit den Asphaltarbeiten begonnen werden.

Dafür sei es erforderlich, dass sämtliche provisorische Zufahrten zu den Grundstücken und Straßen im Bereich Sophienstraße, Westring, Am Guldenort und Beulkenkamp entfernt werden.

Die Privatgrundstücke seien daher von Montag, 2. September, 7 Uhr, bis Freitag, 6. September, 12 Uhr, nicht mehr mit Fahrzeugen zu erreichen.

Daher bittet die Straßenbaubehörde alle Anlieger, ihre Fahrzeuge, die sie in der kommenden Woche benötigen, außerhalb des Baustellenbereichs abzustellen. Zu Fuß seien die Grundstücke problemlos zu erreichen.

Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge könnten in Notfällen selbstverständlich den jeweiligen Einsatzort erreichen.

Die Baufirma habe an alle Haushalte entsprechende Informationen mit Kontaktdaten eines Ansprechpartners für den Notfall verteilt. Zudem finde immer dienstags um 8 Uhr im Bürocontainer der Baustelle auf der Ostseite des Troges/Verlängerung der Bahnhofstraße, eine Sprechstunde statt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.