1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Northeim: 42-Jähriger will Polizisten verletzen

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Faustschlag aus dem Dämmerlicht heraus.
Ein Northeimer hat am Wochenende während eines Einsatzes versucht, einen Polizeibeamten zu verletzen (Symbolbild). © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In der Gewahrsamszelle der Polizei landete ein 42-jähriger alkoholisierter Northeimer in der Nacht zu Montag. Vorher hatte er versucht, einen Polizeibeamten zu verletzen.

Northeim - Vorher hatte der Mann mehrmals die Northeimer Polizeiwache aufgesucht und um die Herausgabe eines sichergestellten Gegenstandes gebeten. Das lehnten die Beamten aufgrund einer Anordnung der Staatsanwaltschaft und eines laufenden Verfahrens aber ab, berichtete ein Polizeisprecher am Montag.

Darüber ärgerte sich der 42-Jährige offensichtlich so sehr, dass er immer wieder den Notruf der Polizei wählte, danach randalierte er im Treppenhaus seines Wohnhauses, sodass Nachbarn die Polizei riefen.

Der Mann ignorierte jedoch die Anweisungen der Beamten immer wieder und sollte daher zur Ausnüchterung mit ins Gewahrsam. Dabei leistete er aber reichlich Widerstand und versuchte, einen Polizisten zu verletzten. Gegen ihn wurden mehrere Verfahren eingeleitet, so ein Polizeisprecher weiter.  (kat)

Auch interessant

Kommentare