Umzug bringt Veränderungen für ambulante Versorgung

Notdienst der Ärzte zieht mit in neue Klinik

Northeim. Im Rahmen des Krankenhausumzugs der Helios Klinik zieht auch die Ärztliche Notdienst Ambulanz (ÄNA) mit in das neue Gebäude am Sultmer. Die Notfalleinrichtung wurde 2004 gegründet und kümmert sich seitdem um das Wohl der Patienten.

Anlass zur Gründung war die Überforderung der einzelnen Ärzte durch die zahlreichen Spätdienste und Nachtschichten, die sie im Notdienst leisten mussten. Beispielsweise bedeutete dies bei drei Ärzten in einer Region 120 Nachtdienste pro Jahr.

Die Einführung der zentralen Notdienststelle im Krankenhaus hätte zur Entspannung dieser Situation geführt, sagt Dr. Christian Steigertahl, Vorsitzender der ÄNA. Knapp 60 Ärzte haben sich in der Ambulanz organisiert, wo sie abwechselnd den Notdienst verrichten. „So konnten die einzelnen Mediziner von den vielen Nachtschichten entlastet werden.“

Das Angebot der ÄNA umfasst neben der ambulanten Behandlung auch einen Fahrdienst, mit dem Ärzte Hausbesuche tätigen können. In den elf Jahren des Bestehens wurden knapp 125 000 Patienten in der Ärztlichen Notdienst Ambulanz versorgt und 22 000 Menschen zu Hause besucht und behandelt. Nun zieht die Notdienstambulanz an den neuen Arbeitsplatz in der Helios Albert-Schweitzer Klinik am Sultmer, wo sie auf der Rückseite des Gebäudes einen eigenen Eingang hat und über drei Behandlungsräume verfügt. Diese sind unter anderem mit einem Ultraschallgerät und einem EKG ausgestattet.

Den letzten Dienst in den alten Räumlichkeiten an den Sturmbäumen verrichten die Ärzte am Donnerstag, 13. November, noch bis 22 Uhr. Arbeitsbeginn in den neuen Räumen ist am Freitag, 14. November, ab 15 Uhr.(bek)

Öffnungszeiten der ÄNA:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 19 bis 22 Uhr, Mittwoch und Freitag: 15 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag 8 bis 22 Uhr.

Kontakt:  Tel.: 116 117 oder 05551/90 99 911

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.