Openair-Partys stören neue Northeimer Klinik nicht

Northeim. Partys auf dem Northeimer Autohof werden auch nach der Eröffnung der neuen Helios-Klinik möglich sein. Das ergaben Anfragen beim Wirt der Gaststätte Dinx, Ewald Schilling, bei Helios und der Stadtverwaltung.

Damit haben sich Gerüchte offensichtlich als falsch erwiesen, dass wegen der Nähe zum neuen Krankenhaus aus Lärmschutzgründen keine Openair-Veranstaltungen am Autohof mehr möglich sind.

Er habe nichts von einem Verbot gehört, sagte Schilling der HNA auf Anfrage. Er war in der Vergangenheit Veranstalter der RTL-89,0-Party.

Auf den Einbau von Lärmschutzfenstern in den Klinikneubau wegen der nahen Autobahn 7 und der Bahnlinie, verwies Helios-Pressesprecherin Julia Szikszay. Aus Helios-Sicht sei es deshalb egal, wie viele Partys dort stattfinden.

Und aus der Stadtverwaltung hieß, dass sich durch den Krankenhausbau die Rechtsgrundlage für die Genehmigung der Veranstaltung nicht geändert habe. (ows)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.