Männer hatten "Lost Place"-Tour unternommen

Polizei erwischt Trio in alter Zuckerfabrik in Northeim

Zuckerfabrik Northeim Luftbild 2008
+
Die Northeimer Zuckerfabrik. 

Northeim – Anzeigen wegen Hausfriedensbruch und Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Nichtbeachtung der Kontaktsperre waren die Quittung für drei Männer aus Rotenburg/Fulda und Bad Hersfeld, die einen Ausflug nach Northeim unternommen hatten.

Die Männer im Alter von 27 bis 45 Jahren hatten eine sogenannte „Lost Place“-Tour gemacht und in der Nacht zu Ostermontag das Gelände der alten Zuckerfabrik in Northeim erkundet, um dort zu fotografieren. Die Polizei erwischte das Trio nach einem entsprechenden Hinweis gegen 1.30 Uhr noch auf dem Areal der Fabrik. Die Beamten verwiesen die Männer des Geländes.

Die Zuckerfabrik ist seit 1985 außer Betrieb. Das Betreten des Geländes ist verboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.