Männer sagten bei Vernehmung nichts und wurden wieder auf freien Fuß gesetzt

Polizei erwischt vier Einbrecher

Northeim. Nach einem Zeugenhinweis auf ein verdächtiges Auto und einen möglichen Einbruch in ein zurzeit unbewohntes Einfamilienhaus an der Northeimer Schumannstraße hat die Polizei am Montagabend vier tatverdächtige Männer festgenommen.

Dem Zeugen waren der Lichtschein von Taschenlampen im Haus und ein silberner VW Golf mit Göttinger Kennzeichen aufgefallen.

Auf dem Weg zum Tatort entdeckte die Polizei den verdächtigen Wagen auf der Flucht, stoppte das Fahrzeug und überprüfte die vier Insassen. Bei den Männern handelt es sich um drei 21, 23, und 32 Jahre alte Göttinger und einen 32-Jährigen aus Vechelde.

Im Auto stellte die Polizei Einbruchswerkzeuge und offensichtliches Diebesgut sicher. Hierbei handelt es sich um Reisepässe und eine größere Anzahl von Zinntellern und Messinggeschirr im Wert von über 1000 Euro.

Bei der Besichtigung des Tatorts stellten die Ermittler fest, dass die Täter durch die aufgebrochene Haustür eingedrungen waren. Im Haus wurden sämtliche Schränke, Kommoden und Behältnisse geöffnet und durchwühlt. Was genau gestohlen wurde, wird nich geklärt.

Die vier Männer verbrachten die Nacht in der Zelle, wurden nach einer Vernehmung, bei der sie keine Angaben machten, wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Auto wurde beschlagnahmt.

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.