Preise für die besten Jung-Handwerker

Stolz auf ihre Leistung: Die jahrgangsbesten Gesellen aus dem Landkreis Northeim nach ihrer Auszeichnung durch die Handwerkskammer in Hildesheim. Foto: privat/nh

Northeim. Die besten Handwerks-Gesellen Südniedersachsens wurden jetzt geehrt. Unter ihnen waren auch viele aus dem Kreis Northeim.

Aus allen fünf Landkreisen des Zuständigkeitsbereichs der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen reisten die Sieger des Praktischen Leistungswettbewerbs nach Hildesheim, um die Auszeichnungen als leistungsstärkste Absolventen ihres jeweiligen Ausbildungsberufs entgegenzunehmen.

Die Ehrungen übernahmen Präsident Delfino Roman und Hauptgeschäftsführerin Ina-Maria Heidmann, die den 32 ersten, zehn zweiten und zwei dritten Kammersiegern neben Urkunden, kleine Geschenke und einen hauseigenen Bildungsgutschein im Wert von 100 Euro überreichten.

Sechs der Erstplatzierten erhielten zudem von der Kammer ein Stipendium der „Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung“, mit der Möglichkeit, ihre berufliche Weiterbildung mit bis zu 6000 Euro fördern zu lassen.

Als erste Kammersieger aus dem Landkreis Northeim ausgezeichnet wurden:

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Nico Rosniewski (Ausbildungsbetrieb Jascha Drewes, Einbeck), Augenoptikerin Melina Dumschat (Fielmann), Automobilkaufmann Niklas Hörning (Autohaus Leinetal, Einbeck), Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Johannes Lampe (Wolfgang Johanns, Einbeck), Fahrzeuglackierer Dennis Bretag (Autohaus Hübener, Einbeck), Raumausstatterin Mirjam Sobeczko (Raumausstattung Friedhoff Inh. Hermann-Josef Dötsch, Northeim), Maurer Timo Wiegand (Peter Leibssle, Einbeck), Tischler Bastian Uhde („Darigo“ e. K., Inhaber Wulf Henze, Moringen), Zahntechnikerin Friederike Frei (Dental-Labor Bischoff, Northeim).

Zweite Kammersieger: 

Fahrzeuglackiererin Elena Klett (Autohaus Siebrecht, Uslar) und Zahntechnikerin Franziska Rostalski (Dentallabor Hüter & Hantel, Northeim).

Dritte Kammersieger: 

Kraftfahrzeugmechatroniker Gerrit Bauke (Riebold-Rösner-Raith, Nörten-Hardenberg) und Fahrzeuglackierer Nicolai Koch (Autohaus Hübener, Einbeck) (goe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.