17 Prozent mehr Babys in neuer Helios-Klinik

Das neue Northeimer Krankenhaus am Sultmer. Foto: Weiss

Northeim. Die Zahl der Geburten in der neuen Northeimer Helios-Klinik ist deutlich gestiegen. Laut Klinikgeschäftsführung haben im ersten Halbjahr des Jahres 2015 insgesamt 155 Babys das Licht der Welt erblickt.

Damit seien in diesem Jahr 23 Babys mehr als im Vorjahreszeitraum in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe geboren worden, heißt es in der Mitteilung der Klinik. Das entspricht einem Zuwachs von 17 Prozent. Im Neubau, der am 15. November 2014 bezogen wurde, seien bislang 183 Kinder zur Welt gekommen.

Der Grundstock für ähnlich gute Zahlen im zweiten Halbjahr wurde bereits gelegt, denn am 2. Juli, wurden gleich vier Kinder an einem Tag geboren – drei Jungen und ein Mädchen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.