Ergebnisse sollen vorgestellt werden

Sanierungsbeirat: Das macht die Zukunftsschmiede der Stadt Northeim

+

Northeim – Was machen die Arbeitsgruppen des Northeimer Sanierungsbeirates? Diese Frage wurde jetzt von der Stadtverwaltung in einer Mitteilung kurz beantwortet.

Der 20-köpfige Beirat, dem Anwohner, Eigentümer, Händler, Dienstleister, Kunden, Schüler und Einrichtungen im Sanierungsgebiet angehören, hat Arbeitsgruppen gebildet, um für die Entwicklung der Northeimer Innenstadt wichtige Themen zu bearbeiten.

Diese Arbeitsgruppen, deren Ergebnisse in die laufende Arbeit des Sanierungsbeirates einfließen sollen, haben teilweise ihre Arbeit schon aufgenommen. Laut Pressemitteilung der Stadt Northeim befassen sich die Arbeitsgruppen im Einzelnen mit folgenden Themen:

Arbeitsgruppe „Zukunftsvision Northeim 2030“: Die Fragestellungen sind „Wer wollen wir sein?“, Welche Qualitäten soll Northeim haben?“, „Wodurch soll sich Northeim von anderen Städten unterscheiden?“.

Arbeitsgruppe „Urbane Grünflächen“: Sie hat sich die Erarbeitung von Inhalten für eine mögliche Bewerbung der Stadt Northeim mit den Wallanlagen für das neue Städtebauförderungsprogramm „Zukunft Stadtgrün“ zum Ziel gesetzt.

Arbeitsgruppe „Barrierefreie Zugänge“: Ihre Mitglieder wollen einen praktischen Leitfaden für Hauseigentümer und Gewerbetreibende der Innenstadt erarbeiten, die ihre Hauszugänge, auch mithilfe von Fördermitteln, barrierefrei umgestalten möchten.

Arbeitsgruppe „Schubladen-Recherche“: Unterstützt werden alle vorgenannten Arbeitskreise durch die Arbeitsgruppe „Schubladen-Recherche“. Sie soll bereits entwickelte Konzepte „aus der Versenkung heben“ und auf Zukunftsfähigkeit und weitere Verwendung prüfen.

Die ursprünglich vom Sanierungsbeirat angedachte Arbeitsgruppe „Bildung & Vermittlung“habe aufgrund bislang fehlender Resonanz nicht gebildet werden können, heißt es weiter. Die Gruppe „Innenstadtgestaltung/Satzung“ werde bei ihrem ersten Treffen zunächst die Zielsetzung festlegen.

Sobald die Zwischenergebnisse der einzelnen Arbeitsgruppen reif zur Präsentation seien, werde der Sanierungsbeirat sich zu seiner nächsten Sitzung treffen, zu der alle Einwohner eingeladen sind, so die Stadt.  goe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.