1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Schnee sorgt bis mittags für über 20 Unfälle im Kreis Northeim

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Warnschild Schnee- oder Eisglätte
Bei winterlichen Straßenverhältnissen kam es am Montag im Landkreis Northeim zu zahlreichen Unfällen (Symbolbild). © picture-alliance / ZB

Schneefälle haben am Montag für zahlreiche Unfälle im Kreis Northeim gesorgt. Bis mittags wurden der Polizei 23 Unfälle gemeldet - in den meisten Fällen blieb es laut Polizei aber bei Sachschäden.

Northeim - Zwischen Lödingsen und Hettensen war ein 21-jähriger Autofahrer aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse mit seinem Auto ins Schleudern geraten und in den Graben gerutscht, so die Polizei. Als der 21-Jährige ausstieg, kippte sein Auto um, dabei wurde der Fahrer am Fuß verletzt.

Der 21-Jährige kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Es entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Angesichts der Wetterlage bittet die Polizei Verkehrsteilnehmer, ihre Fahrweise der Witterung anzupassen und unter anderem die Geschwindigkeit zu reduzieren und mehr Abstand zu anderen Fahrzeugen zu halten.   (kat)

Auch interessant

Kommentare