Eine Woche lang Spaß und Spiel beim Handball in der Schuhwallhalle

Schnuppertraining für Kita-Kinder mit dem Northeimer Handball-Club

Hatten viel Spaß beim Schnuppertraining: Kindergartenkinder eines Trainingsvormittags mit den Betreuern des NHC und dem Vertreter der Stadtwerke Northeim.
+
Hatten viel Spaß beim Schnuppertraining: Kindergartenkinder eines Trainingsvormittags mit den Betreuern des NHC und dem Vertreter der Stadtwerke Northeim.

Kinder aus mehreren Kindergärten aus Northeim und Umgebung waren kürzlich erneut zu Gast beim Northeimer Handball-Club (NHC) in der Schuhwallhalle.

Northeim - Eine Woche lang war dort jeden Tag Schnuppertraining für die Kleinsten angesagt. Unterstützt wurde die Aktion von den Stadtwerken Northeim. Den handballinteressierten Vorschulkindern wurde jeweils eine Stunde lang viel Action mit dem runden Leder und rund ums Handballspiel geboten, berichtet Oliver Kirch, beim NHC als stellvertretender Vorsitzender zuständig für das Marketing.

Eifrig mit angepackt hatten NHC-Handballerinnen aus der weiblichen B-Jugend, die laut Kirch trotz der frühen Uhrzeit für einen reibungslosen Ablauf der verschiedenen Trainingstermine gesorgt und auch beim Auf- und Abbau tatkräftig unterstützt hatten. Ein besonderes Dankeschön gelte dem FSJ-ler des NHC, Marc Stubenazi, für eine tolle Organisation der Schnuppertrainingseinheiten sowie den Stadtwerken für das Sponsoring.

Los ging es jeweils mit kleinen Aufwärmspielen. Kirch: „So verging die Schüchternheit der Kinder schnell, und richtig warm wurde auch jeder“. Im Folgenden konnten die Kinder an drei verschiedenen Stationen ihr Talent am Ball zeigen, wobei es vor allen Dingen um das Ballgefühl, die Geschwindigkeit mit dem Ball und das Durchqueren eines Parcours mit abschließendem Torwurf ging.

Besonders die zuletzt genannte Station sei der Renner bei den Kindern gewesen, berichtet Kirch. Die Stationen wurden in Gruppen durchlaufen, nach einer gewissen Zeit wurden die Stationen gewechselt. Zum Abschluss gab es mehre Abschlussspiele, wobei sich der Nachwuchs richtig auspowern konnte.

Kirch: „Dabei hatten die Kinder auch selbst tolle Ideen für kleine Spiele, die das Trainerteam dann auch direkt mit ins Schnuppertraining einbauen konnte“. Und: „Wir hoffen, dass wir in dieser Woche ein paar der Kinder für den Handball begeistern konnten und, wer weiß, vielleicht dürfen wir ja beim nächsten Training der Minis und Maxis neue Gesichter begrüßen.“ Dieses findet am Samstag, 6. November, ab 10 Uhr Minis (4 bis 6) sowie ab 11 Uhr Maxis (6 bis 8 Jahre) in der Schuhwallhalle statt. Neuinteressenten müssten allerdings angemeldet werden.

Der NHC-Marketing-Chef spricht von einer gelungenen Woche, die auch von den Erzieherinnen der Kindergärten gelobt worden sei.  

Anmeldungen: Fabian Laabs, Tel. 0152/33 53 95 90 oder Timo Hoffmann, Tel. 0176/62 52 91 09 oder Marc Stubenazi (FSJler), Tel. 0177/32 40 52 7 (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.