15-stündige Ausbildung mit der Polizei

Scouts sorgen für Ruhe und Ordnung in den Schulbussen

+
Zertifikate überreicht: Die 22 neuen Busscouts stellten sich während der Feierstunde im Corvi gleich den Schülern vor.

Northeim. 22 Schüler haben die Ausbildung zum Busscout erfolgreich absolviert. 18 kommen vom Gymnasium Corvinianum in Northeim, vier von der Gutenberg-Realschule.

Erstmals wurde die Ausbildung für zwei Schulen zusammen vorgenommen. Polizeihauptkommissar Thomas Sindram von der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die 15-stündige Schulung der Schüler zusammen mit seinem Kollegen, Polizeikommissar Matthias Heise, und Busfahrer Michael Wetteborn vorgenommen. Die Scouts werden dahingehend ausgebildet, dass sie in den Schulbussen sowohl als Ansprechpartner zur Verfügung stehen als auch für Ruhe und Ordnung sorgen.

Wetteborn, der täglich mit den Schülern in den Bussen unterwegs ist, hat festgestellt, dass sich der Einsatz der Schüler mehr als bewährt hat. „Es läuft jetzt alles viel ruhiger und disziplinierten ab“, lautet seine Einschätzung.

4523 seit 2008

Nach Angaben von Thomas Sindram werden die Busscouts seit 2008 ausgebildet. „Bislang haben in den beiden Nachbarlandkreisen Northeim und Osterode 4523 Schülerinnen und Schüler dieses Zertifikat erhalten. In Northeim sind es 1468.“ Laut Sindram sind aktuell in beiden Kreisen 1848 Scouts aktiv, davon 714 in Northeim.

Die 22 neuen Scouts haben ihre Zertifikate jetzt in der Aula des Gymnasiums erhalten. Das sind die neuen Bus-scouts von der Gerhart-Hauptmann-Schule: Selina-Marie von Vogt (Stöckheim), Lea Lobmeier (Hohnstedt), Janine Neumann (Langenholtensen) und Giana Markowski (Hohnstedt).

Das sind die Busscouts des Gymnasiums Corvinianum: Johannes Dodenhöft (Hammenstedt), Kevin Klocke (Oldershausen), Paul Tünnermeier (Echte), Merle Berner (Hillerse), Merle Bornemann (Gillersheim), Jan Brennecke (Hettensen), Pia Brinkmann (Hillerse), Pia Donnerstag (Lindau), Julian Lautenschleger (Moringen), Vera Len (Northeim), Pia-Vicenta Meyer (Hillerse), Charlotte Nolte (Kalefeld), Nora Otte (Gillersheim), Finn Reimer (Hettensen), Melissa Weißmann (Hillerse), Tim Kuhl (Hardegsen), Sophie Marquardt (Katlenburg), Marie Schröder (Willershausen).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.