Vor Bezug der Helios-Klinik

Sirenenalarm in Northeim: Großübung im Klinikneubau am Sultmer

Northeim. Sirenenalarm ließ die Northeimer am Mittwochabend aufschrecken. Doch es Bestand kein Grund zur Sorge. Es handelte sich um eine Übung. Bevor die neue Helios-Klinik am Sultmer in zehn Tagen bezogen wird, probte die Feuerwehr dort den Ernstfall.

Angenommen wurde, dass durch einen Brand im dritten Stock 30 zum Teil schwer verletzte Patienten in ihren Zimmern eingeschlossen sind. Sie mussten über Dreileitern gerettet werden.

Im Einsatz waren unter anderem alle Northeimer Wehren sowie auch Einsatzkräfte aus Einbeck.

Aktualisiert um 20.45 Uhr.

Vor dem Umzug vom bisherigen Krankenhaus an den Sturmbäumen an den Sultmer, der von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. November, über die Bühne gehen soll, war es die letzte Gelegenheit für die Rettungskräfte, sich bei einer Übung mit dem neuen Gebäude vertraut zu machen. Die Eröffnungsfeier für den 60 Millionen teuren Neubau findet am Freitag, 7. November, statt. (ows)

Fotos von der Übung

Großübung im Klinikneubau in Northeim

Weitere Informationen zu diesem Thema folgen.

Rubriklistenbild: © HNA/Weiss

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.