Family-Fun-Park: Spaß für Kinder in der Manege

Beliebt: Der Zirkusmitarbeiter Christian führte unentwegt Kinder auf einem Pony Max durch die Manege, während die zahmen Alpakas zuschauen. Foto: Schrader

Northeim. Groß war der Andrang bei der Premiere des Family-Fun-Parks, den der Weihnachtsmarkt-Zirkus Lieberum veranstaltet.

„Dieses Jahr finde ich das Angebot gerade für Kinder viel besser. Der Weihnachtsmarkt ist zudem viel schöner und gemütlicher“, sagte Jana Torazza aus Langenholtenserin, die mit ihren beiden Töchtern Melissa und Carolina (beide drei Jahre) den Fun-Park besuchte.

Zweimal die Woche, dienstags und donnerstags von 16 bis 17 Uhr wird bis zum 18. Dezember das Zelt für Kinder zum Toben und Herumtollen geöffnet. Ponyreiten, Kinderschminken, die Nutzung der Hüpfburg und einer Rutsche sind im Eintrittspreis von fünf Euro (Kinder) und drei Euro (Erwachsene) enthalten. Zum Abschluss des einstündigen Angebots wird ein Märchen vorgelesen, mit Kunstschnee und Lichteffekten.

Die märchenhaften Circus-Vorstellungen werden bis zum 21. Dezember immer freitags, samstags und sonntags um 16 Uhr angeboten (Eintritt Erwachsene: zehn Euro, Kinder acht Euro). Hänsel und Gretel werden Hund, Enten und Esel-Dressuren zeigen, die Eisprinzessin steigt in die „gläserne Kugel“ und eine Ballerina steigt auf das Drahtseil.

Während der Vorstellungen sind die jungen Besucher selbst Bestandteil im Programm: Die Kinder haben die Möglichkeit, in der Manege auf einer Matte zu turnen und so im Rampenlicht zu stehen.

„Wir haben das 19 Meter breite Zirkuszelt extra für den Northeimer Weihnachtsmarkt fertigen lassen und kommen gerne wieder“, sagte Michael Lieberum, der den Circus mit seinem Bruder Christian leitet. Bereits am 22. Dezember wird das Zelt abgebrochen, weil Circus Lieberum vom 25. Dezember bis zum 4. Januar wieder den Weihnachtszirkus in Melle veranstaltet. (zsv)

Fun-Park und Zirkus auf dem Northeimer Weihnachtsmarkt

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.