Rehbachtal vor Pflichtaufgabe in Sudheim

Gipfeltreffen am Sonntag! SV Moringen und SVG Einbeck kreuzen die Klingen

+
Sascha Kuhlenkamp (am Ball) wird dem SV Moringen nach seiner roten Karte fehlen. Hier im Spiel gegen die Rehbachtaler Winkler und Kruppa.

Erster gegen Dritter! Viel mehr Spitzenspiel geht nicht in der Fußball-Kreisliga, wenn sich am Sonntagnachmittag der SV Moringen und die SVG Einbeck gegenüberstehen. Am anderen Ende der Tabelle findet sich der SV Höckelheim, der bereits am Freitagabend den nächsten Anlauf auf den ersten Saisonsieg nimmt.

FC Lindau - SV Höckelheim(Fr. 18.30 Uhr). Für den SV Höckelheim läuft es aktuell einfach nicht. Nach sechs Spielen und nur einem Punkt ziert man das Tabellenende. Grund dafür sind auch heftige Personalprobleme aufgrund von Verletzungen. Die gute zweite Hälfte vergangenen Sonntag gegen Rehbachtal könnte jedoch Schwung für die Partie in Lindau geben.

TSV Hilwartshausen - FC Weser (So. 15 Uhr). Weser fährt mit breiter Brust zum TSV, schließlich gelangen zuletzt drei Siege in Serie (2:0 im Pokal in Bühle, 6:1 gegen Höckelheim, 4:0 in Harriehausen). Will die Heimelf diese Serie brechen, muss FC-Spielmacher Marvin Gorny an die Leine.

SV Moringen - SVG Einbeck(So. 15 Uhr). Für die Moringer bereits in dieser frühen Phase der Saison das zweite Gipfeltreffen. Nach der Niederlage bei der SG Rehbachtal will man nun den Spieß umdrehen und die Bierstädter erstmals knacken. Die büßten vergangenes Wochenende in Kalefeld beim 2:2 die ersten Zähler ein. Beide Teams sind bereits Freitag im Pokaleinsatz.

SV Harriehausen - FC Auetal (So. 15 Uhr). Beim FC Auetal hofft man, dass die Knöchelverletzung von Keeper Pascal Müller nicht so schlimm ist. Weil er sich beim Aufwärmen vor dem Duell gegen Einbeck verletzte, musste Patrick Aron ins Tor. Dennoch gab es einen durchaus bemerkenswerten Punkt. Harriehausens Coach Hauke Aßmann war sauer nach der desaströsen Leistung vergangenen Samstag gegen Weser (0:4). Er hofft logischerweise auf eine Reaktion seines Teams.

SG Elfas - FSG Leinetal(So. 15 Uhr). In Lüthorst will sich die FSG die zwei Zähler zurückholen, die man jüngst in Lindau aus der Hand gab. Dort führte Leinetal bereits 4:2, kam aber doch nur zu einem Teilerfolg.

TSV Edemissen - FC Hettensen-Ell. (So. 15 Uhr). Der Saisonstart des FC war durchwachsen. Doch nach zwei Siegen und einem spielfreien Wochenende geht das Team frisch ans Werk. Ohne Spielmacher Marcel Wille ging Edemissen jüngst zwei Mal baden (2:5 gegen Hilwartshausen, 0:6 in Moringen).

TSV Sudheim - SG Rehbachtal(So. 16 Uhr). Die Kicker aus dem Solling hoffen darauf, der Nutznießer des Spieltages zu werden. Während sich die beiden Titelkonkurrenten die Zähler gegenseitig abluchsen, ist die Aufgabe der SG bei den noch sieglosen Sudheimern deutlich leichter. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.