1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

7-Tage-Inzidenz im Kreis Northeim auf Talfahrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

10.12.2021, Sachsen, Dresden: Eine Mitarbeiterin im „Covidservicepoint Teamescape“ in der Dresdner Neustadt wertet in einer Gefängniszelle einen Corona-Schnelltest aus. Der Escape-Room, ein realitätsgetreu nachgebauter thematischer Raum, in dem sonst Spieler einer vorgeschriebenen Zeit Rätsel lösen müssen, wird derzeit für Antigen-Schnelltests genutzt.
Die Corona-Inzidenz im Landkreis Northeim sinkt weiter (Symbolbild). © Robert Michael/dpa-Bildfunk

Die 7-Tage-Inzidenz ist im Landkreis Northeim weiter gesunken: Am Donnerstag hat das Robert-Koch-Institut für das Kreisgebiet einen Wert von 425,7 pro 100 000 Einwohner veröffentlicht (561 Corona-Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen).

Northeim - Vor zwei Wochen lag der Inzidenzwert noch bei fast 1000. Die Northeimer Kreisverwaltung hat am Donnerstag 77 Neuinfektionen gemeldet.

Laut RKI gelten im Landkreis Northeim allerdings weitere 268 Menschen als wieder von einer Corona-Infektion genesen, sodass am Donnerstag insgesamt 2518 aktuell Infizierte im Kreisgebiet bekannt waren.   (kat)

Auch interessant

Kommentare