Umleitung ist ausgeschildert

A7-Auffahrt Northeim-Nord bleibt bis 19. September teilweise gesperrt

Schild Sperrung Autobahn
+
Die Auffahrt Northeim-Nord wird teilweise gesperrt. (Symbolbild)

Ab Northeim-Nord geht es ab sofort auf der A7 nicht in Richtung Norden.

Northeim – Die Autobahnauffahrt Northeim-Nord in Richtung Hannover sowie die Ausfahrt Northeim-Nord aus Richtung Kassel bleiben im Rahmen der Ausbauarbeiten für den sechsspurigen Betrieb ab heute, 19. Juli, bis Freitag, 19. September, gesperrt. Das teilte das Unternehmen Via Niedersachsen als Betreiber des 60 Kilometer langen Autobahnabschnitts zwischen Bockenem und Göttingen mit.

Laut Mitteilung wird eine beschilderte Umleitungsstrecke eingerichtet: in Richtung Hannover über die U13 ab Northeim West über die B241 nach Northeim und über die B248 bis Echte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.