Tischtennis: TSV fährt ersten Erfolg ein

Northeim. Drei Siege gab es für die heimischen Tischtennisspieler auf Bezirksebene.

Bezirksoberliga: TSV Langenholtensen - Bovender SV 9:6. Auch ohne ihre Nummer drei, Andreas Hansch, - ihn vertrat Thomas Stenzel - reichte es für den TSV zum ersten Saisonsieg. Nach dem 2:1 aus den Doppeln - es siegten Oliver Jakobeit/Mike Dietrich (3:0) und Jens Brandes/Bernd Gerwig (3:0) - waren es in den Einzeln das mittlere und das untere Paarkreuz, die mit ihren 6:2 Siegen den Gast niederrangen. Oben punktete eingangs Jakobeit (3:1). Das Spitzeneinzel gegen Wenzel musste er aber mit 1:3 abgeben. Jürgen Hohmeier, der mit Stenzel im Doppel 1:3 unterlag, scheiterte gegen Wenzel zwar glatt (0:3), unterlag aber Bährens erst im fünften Satz mit 6:11. Die 3:2-Führung aus den Doppeln und dem oberen Paarkreuz bauten Dietrich (3:1), Brandes (3:2/11:6) und Gerwig (3:0) zum 6:2 aus. Nach dem Bovender Zwischenspurt zum 6:5 sorgten Dietrich (3:1), Gerwig (3:0) und Stenzel (3:1) für den Erfolg.

Bezirksliga: MTV Westerhof - Dransfelder SC 9:7. Dreieinhalb Stunden und 64 Sätze benötigten die in Bestbesetzung angetretenen Sextette, um den Sieger zu küren. Allein sechs der 16 Spiele gingen über die volle Distanz. Dass es für die Hausherren zum Sieg reichte, lag an den Doppeln: Lutz Peinemann/Oliver Sengstack (3:0 und 3:0), Götz Lohrberg/Yoshi Huwe (3:0) und Jürgen Meinshausen/Christian Bock (3:2/13:11) holten alle möglichen Siege. Drei Punkte steuerten oben Peinemann (3:1 und 3:1) und Lohrberg (3:2/11:6) bei. Die beiden noch fehlenden Siege holte Bock an sechs (3:2/11:6 und 3:0).

Bezirksklasse: TSV Lauenberg - SV Ahlbershausen 5:9. Nach den Doppeln hatte der SV noch 1:2 zurückgelegen (nur Frank Reimert/Daniel Brekerbohm punkteten 3:0), doch schon im ersten Einzeldurchgang setzten sich Reimert (3:1), Uwe Melching (3:1), Brekerbohm (3:1), Frank Dettmer (3:2/11:9) und Heiko Mönkemeyer (3:0) auf 6:3 ab. Nach zwei Niederlagen machten Brekerbohm (3:1), Melching (3:0) und Mönkemeyer (3:1) den Sack zu. (zdz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.