1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Sudheim: 18-Jähriger verursacht schweren Unfall im Überholverbot

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Symbolbild Unfall Rettungswagen
Ein 18-jähriger Autofahrer hat bei Sudheim einen schweren Unfall verursacht (Symbolbild). © Boris Roessler/dpa

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Bad Sachsa hat am Mittwochnachmittag im Kreuzungsbereich Kreisstraße/Bühler Straße bei Sudheim trotz Verbots überholt und so einen Verkehrsunfall verursacht.

Sudheim - Eine 59-jährige Autofahrerin wurde verletzt. Gegen den 18-Jährigen wurde laut Polizei Northeim unter anderem ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Nach Polizeiangaben hatte der 18-Jährige versucht, zwei Fahrzeuge zu überholen und dabei offensichtlich übersehen, dass die 59-Jährige mit ihrem Wagen von der Kreisstraße nach links in Richtung Sudheim abbiegen wollte.

Durch den Zusammenstoß wurde der Wagen des 18-Jährigen von der Straße geschleudert. Der Fahrer blieb unverletzt, die 59-Jährige kam ins Krankenhaus. Den Sachschaden gibt die Northeimer Polizei mit 11.000 Euro an.   (kat)

Auch interessant

Kommentare