Umgehung eine Woche dicht

Northeim lässt marode Fahrbahn für 150.000 Euro teilweise erneuern

Dicht: Auf der Northeimer West-Umgehung wird gebaut. Abschnittsweise wird der Belag abgefräst und erneuert. Foto: Jelinek

Northeim. Für viele Verkehrsteilnehmer kam die Vollsperrung der Westlichen Entlastungsstraße am Wochenende überraschend.

Schuld war nicht etwa ein Unfall, sondern der Beginn von Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung. Die sollen etwa eine Woche dauern, teilte die Stadtverwaltung erst auf HNA-Nachfrage mit.

Die Stadt Northeim hat die Arbeiten schon vor längerem in Auftrag gegeben, nachdem Risse in der Fahrbahndecke auftraten, sagte Bürgermeister Hans-Erich Tannhäuser. Probebohrungen hätten ergeben, dass der Fahrbahnbelag in Teilabschnitten der drei Kilometer langen und zehn Jahre alten Südspange der Umgehung abgängig sei.

Tannhäuser: „Wir wollen verhindern, dass die Risse bei Frost größer werden, und wir wollen, dass die Straße in einwandfreiem Zustand ist, wenn die Bauarbeiten an der Bahnhofsunterführung beginnen.“ Dann werde die Westliche Entlastungsstraße als Umleitungsstrecke benötigt. Die Fahrbahnsanierung kostet rund 150.000 Euro. (goe)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.