„Feuerteufel“ beschädigt

Unbekannte schlagen Skulptur auf Northeimer Marktplatz die Nase ab

Skulptur Schaden Northeim Marktplatz Nase abgeschlagen Vandalismus
+
Dem „Feuerteufel“, der dem Feuerwehrmann auf dem Northeimer Marktplatz über die Schulter guckt, wurde die Nase abgeschlagen.

Wieder haben Unbekannte eine der Skulpturen in der Northeimer Innenstadt beschädigt.

Northeim - Diesmal traf es den „Feuerteufel“ am Markt, der dort seit 2015 zusammen mit dem Feuerwehrmann ein Ensemble bildet. Die Täter haben der Figur die Nase abgeschlagen. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

Northeims Bürgermeister Simon Hartmann zeigte sich am Donnerstag total enttäuscht – die Stadt Northeim werde auf jeden Fall bei der Polizei Anzeige erstatten, sagte er auf HNA-Anfrage.

Immer wieder wurden in den vergangenen Jahren die Skulpturen, die seit 2016 in der Northeimer Innenstadt stehen und einen Skulpturenweg bilden, von Unbekannte beschädigt oder beschmiert. 2016 wurde der Figur „Zwerg Nase“, die in der Breiten Straße-Ost steht, nur wenige Tage nach der Aufstellung von Unbekannten zunächst die Nase abgeschlagen. Ein paar Tage später wurde ihr dann noch ein Auge ausgeschlagen.

Auch viele der anderen Figuren wurde in der Vergangenheit beschädigt oder mit Farbe beschmiert. Diesmal traf es auch den Feuerwehrmann, dessen Gesicht rot beschmiert wurde. (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.