Polizei sucht Zeugen

Junge Männer greifen Mitarbeiter im Northeimer City Center an

+
Die Polizei sucht nach zwei Männern, die Mitarbeiter des Northeimer City Centers angegriffen haben. (Symbolbild) 

Northeim. Zwei Unbekannte haben am Freitagnachmittag gegen 15.30 Uhr einen Mitarbeiter des City Center-Managments im City Center in Northeim angegriffen.

Nach Angaben der Polizei hielten sich zwei unbekannte junge Männer im Bereich der Rolltreppe auf. Dort spuckten sie auf den Boden und beleidigten mehrere Passanten. Auf die Bitte, das City Center zu verlassen, reagierten die beiden Männer nicht.

Unter Hinzuziehung eines Mitarbeiters des Sicherheitsdienstes wurde ein Hausverbot ausgesprochen. Die jungen Männer zeigten für diese Maßnahme jedoch kein Verständnis. Einer der Männer riss dem Manager das Handy aus der Hand und trat ihm zwei Mal gegen seinen Oberkörper.

Zudem wurde der Sicherheitsbedienstete mehrfach beleidigt. Die Männer konnten durch die Polizei nicht mehr angetroffen werden. 

Zeugen, die Hinweise zu den jungen Männern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551/70050 bei der Polizei Northeim zu melden. (ykr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.