Wüste Beschimpfungen

Northeim: Unbekannter fährt zweimal mit Auto auf Frau zu

Symbolbild mit Blaulicht der Polizei und einem Polizeibeamten.
+
Die Polizei sucht nach einem Vorfall in Northeim Zeugen (Symbolbild).

Die Northeimer Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls am Montag in der Hans-Holbein-Straße in Northeim.

Northeim - Dort war ein noch unbekannter Autofahrer gegen 13.10 Uhr zweimal mit seinem Fahrzeug auf eine 59-jährige Frau zugefahren, nachdem er sie vorher übel beschimpft hatte.

Die Frau hatte zuvor hinter einem DHL-Zustellfahrzeug anhalten müssen. Als sie vorbeifahren wollte, stoppte der unbekannte Autofahrer auf der Gegenfahrspur genau neben dem Zustellfahrzeug, um eine Person aus dem Auto zulassen, so die Polizei.

Doch statt weiterzufahren, blieb der Fahrer stehen. Nachdem die Frau kurz gewartet hatte, stieg sie aus ihrem Auto und bate den Mann, ein Stück weiterzufahren, damit sie ihre Fahrt fortsetzen kann.

Doch der Autofahrer reagierte laut Polizei total aufgebracht, sodass die Frau die Polizei verständigte. Während des Telefongespräches habe der Autofahrer die Frau beschimpft und sei zweimal mit seinem Wagen auf sie zugefahren, heißt es im Polizeibericht. Danach habe er gewendet und sei davon gefahren.

Zeuge des Vorfalls soll laut Polizei ein ein DHL-Zusteller gewesen sein. Er und andere Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0 55 51/7 00 50 bei der Northeimer Polizei zu melden.  (kat)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.