1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Unfall in Northeim: Junger Rollerfahrer ohne Führerschein schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Axel Gödecke

Kommentare

Unfall
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. (Symbolbild) © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Northeim – Einen Schwerverletzten und 11 500 Euro Schaden forderte ein Unfall am Mittwoch gegen 21 Uhr auf der Kreuzung Wallstraße/Friedrichstraße.

Laut Polizei befuhr ein 14-jähriger Jugendlicher mit seinem Kleinkraftrad die Wallstraße in Richtung Stadtmitte und wollte die Kreuzung überqueren. Dabei übersah er offenbar einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Wagen und stieß mit ihm zusammen.

Der Jugendliche kam zu Fall und wurde beim Aufprall auf das Auto und die Fahrbahn schwer verletzt. Über eine Fahrerlaubnis verfügte der 14-Jährige nicht. Im Rahmen der routinemäßigen Überprüfung des 35-jährigen Autofahrers ergaben sich bei diesem Hinweise auf Drogenbeeinflussung, ein Schnelltest verlief positiv. Daher wurden auch gegen den Autofahrer aus Northeim ein de Verfahren eingeleitet.  (Axel Gödecke)

Auch interessant

Kommentare