1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Unfall mit Rettungswagen: Zwei Sanitäter schwer verletzt – Bundesstraße gesperrt

Erstellt:

Von: Kathrin Plikat

Kommentare

Übersichtsaufnahme Unfall RTW Northeim
Die Bundesstraße 3 bei Northeim war für fast 3 Stunden voll gesperrt. © Polizei Northeim

Auf einer Bundesstraße bei Northeim kommt es zu einem schweren Unfall mit einem Rettungswagen. Zwei Sanitäter werden verletzt.

Northeim – Bei einem Unfall mit einem Rettungswagen wurden am Samstagmorgen (25. Juni) bei Northeim zwei Mitarbeiter des Rettungsdienstes schwer verletzt. Beide kamen nach der Erstversorgung an der Unfallstelle mit Rettungswagen ins Klinikum Göttingen.

Gegen 6 Uhr war der 28-jährige Fahrer des Rettungswagens laut Bericht der Polizei Northeim auf der Bundesstraße 3 zwischen Sudheim und Northeim kurz hinter dem Kreisverkehr aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit dem RTW gegen einen Baum geprallt.

Schwerer Unfall bei Northeim: Rettungswagen prallt gegen Baum

Der Fahrer und sein 39-jähriger Beifahrer wurden im RTW eingeklemmt und mussten von Einsatzkräften der Feuerwehr Northeim befreit werden.

Während des Einsatzes und für die späteren Reinigungsarbeiten der Fahrbahn musste die Bundesstraße 3 für mehr als zwei Stunden voll gesperrt werden. (kat)

Erst vor Kurzem ist ein Rettungswagen mit einem Pkw kollidiert – zwei Frauen wurden bei dem Unfall verletzt.

Auch interessant

Kommentare