1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

18-jähriger Rollerfahrer bei Unfall in Northeim schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Axel Gödecke

Kommentare

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz (Symbolbild)
Ein Rollerfahrer ist bei einem Unfall auf einer Kreuzung in Northeim schwer verletzt worden. (Symbolbild) © Ina Fassbender/dpa

Auf einer Kreuzung in Northeim kommt es am Montag (13.06.2022) zu einem schweren Unfall. Dabei wird ein Rollerfahrer schwer verletzt.

Northeim – Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 18-jähriger aus Berka mit einem nicht angemeldeten Kleinkraftrad die Untere Straße in Richtung Medenheimer Straße in Northeim befahren. Im Kreuzungsbereich missachtete er die Vorfahrt eines Autos, das von einer 33-jährigen Fahrzeugführerin aus Northeim gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenstoß auf der Kreuzung,

Der 18-Jährige wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und zudem einen Atemalkoholwert von über 1 Promille aufwies.

Northeim: 18-jähriger Rollerfahrer bei Unfall auf Kreuzung schwer verletzt

Die 33-jährige Northeimerin sowie die beiden Beifahrerinnen (44 und 4 Jahre alt) blieben bei dem Unfall unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro. (Axel Gödecke)

Immer wieder kommt es zu schweren Unfällen mit Rollerfahrern in der Region. So wie erst Mitte Mai 2022 bei Göttingen, als ein Rollerfahrer auf einer Landstraße tödlich verunglückte.

Auch interessant

Kommentare