Karikatur zum Kantorenhaus

Wurmstich der Woche: Rettung in letzter Sekunde

+
Puh, das war knapp...

Northeim. Super-Ilsemann hat eine Zauberwaffe aus dem Ärmel gezogen, um den Abrissbagger aufzuhalten, der bereits Kurs auf das Northeimer Kantorenhaus genommen hatte

Nun soll das 500 Jahre alte historische Gebäude erhalten werden. Ob wie bereits von der St.-Sixti-Kirchengemeinde geplant darin später eine Krippe untergebracht wird, ist allerdings fraglich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.