Drei Infizierte gelten inzwischen als geheilt

Zahl der Corona-Infizierten im  Landkreis Northeim steigt auf 29

+

Northeim – Die Zahl der bestätigte Corona-Infektionen im Landkreis Northeim ist auf 29 gestiegen. Das hat die Kreisverwaltung am Mittwoch mitgeteilt. Das sind zwei mehr als am Vortag.

Drei Personen – eine mehr als am Dienstag – gelten mittlerweile als genesen, sodass die Infektionsquarantäne aufgehoben werden konnte.

Bei den neuen Fällen handelt es sich laut Kreisverwaltung um zwei Frauen. Eine hatte Kontakt zu einer positiv getesteten Person. Für die andere konnte der Ansteckungsweg noch nicht ermittelt werden. Beide befinden sich in häuslicher Quarantäne. Während eine Person bisher kaum Symptome aufweist, leidet die andere an Symptomen wie bei einem grippalen Infekt.

Von Olaf Weiss

Noch nicht alle Menschen halten sich an das Kontaktverbot zum Schutz vor dem Coronavirus. In Northeim hat die Polizei mehrere Gäste erwischt, die sich nicht an die Regelungen gehalten haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.