Polizei warnt vor der Masche

Zetteltrick: 87-Jährige in Northeim bestohlen

Northeim. Trickdiebe haben eine 87-jährige Northeimerin um mehrere hundert Euro gebracht. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Wie die Beamten berichten, klingelte es am Freitagmittag um 12.20 Uhr an der Tür der Frau, die in der Sudetenstraße wohnt. Eine junge Frau gab vor, einen der Nachbarn nicht erreichen zu können und einen Zettel hinterlassen zu wollen. Sie bat die Seniorin deshalb um einen Stift.

Die Rentnerin ging mit der jungen Dame in die Küche, um einen Stift zu holen. Ein Komplize oder eine Komplizin durchsuchte in dieser Zeit Schlafzimmer und Wohnzimmer nach Bargeld und Schmuck.

Laut Polizeibericht fiel der Diebstahl erst auf, nachdem die Personen das Haus wieder verlassen hatten.

Personenbeschreibung

Die Trickdiebin ist laut Geschädigter etwa 22 bis 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Ihr Erscheinungsbild wurde als südeuropäisch beschrieben. Ihre Oberbekleidung bestand aus einer schwarzen Hose und einer schwarzen Jacke. Ihre langen schwarzen Haare hatte sie zu einem Dutt hochgesteckt. Die Täterin hat eine große schwarze Umhängetasche und eine bunte Decke mitgeführt.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, bei denen eventuell ebenfalls eine junge Frau in der Art und Weise aufgetreten ist, sich unter der Telefonnummer 0 55 51/ 700 50 zu melden. Außerdem warnen die Beamten davor, unbekannte oder unangemeldete Personen in die Wohnung zu lassen. Helfen können Gegensprechanlagen, Türspione, Schließriegel und andere Sicherheitseinrichtungen. Der Zetteltrick sei eine altbekannte Masche.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.