Bargeld in dreistelliger Höhe erbeutet

Zwei maskierte Täter überfallen Spielhalle in Northeim

Northeim. Zwei Unbekannte haben in der Nacht zu Montag eine Flippothek am Nordring in Northeim überfallen. Dabei erbeuteten sie Bargeld in dreistelliger Höhe.

Wie die Polizei mitteilt, betraten die Täter die Spielhalle gegen 0.20 Uhr, als ein 63-jähriger Mitarbeiter die Aufsicht hatte. Während einer der Männer den Mitarbeiter sofort in einen Nebenraum drängte, entnahm dessen Komplize das Geld aus der Kasse. Beide Täter waren mit Sturmhauben maskiert. Einer von ihnen soll nach Angaben des Opfers einen etwa dreißig Zentimeter langen Schlagstock dabei gehabt haben.

Nach der Tat flüchteten die Täter unerkannt. Der 63-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Er alarmierte kurz nach dem Überfall die Polizei.

Laut Täterbeschreibung waren beide Männer schwarz und mit Handschuhen bekleidet. Beide sollen mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Einer von ihnen soll mit etwa 1,90 Meter auffallend groß gewesen sein. Der zweite Täter soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die um kurz nach Mitternacht verdächtige Personen in der Nähe des Nordrings gesehen haben. Insbesondere bitten die Ermittler um Hinweise zu einem Fahrzeug, das zur Tatzeit mit eingeschalteten Scheinwerfern im Einmündungsbereich Nordring/Berliner Allee gestanden hat und mit der Tat im Zusammenhang stehen könnte.

Hinweise: Polizei Northeim, Tel. 05551 / 70050

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.