1. Startseite
  2. Lokales
  3. Northeim
  4. Northeim

Zwei neue Spezialisten im Ärzteteam der Heliosklinik Northeim

Erstellt:

Von: Axel Gödecke

Kommentare

Neue Ärzte als Spezialisten in der Heliosklinik Northeim: Dr. Kamyar Emami (links) als Rückkehrer und Dr. Jakob Krainski.
Neue Ärzte als Spezialisten in der Heliosklinik Northeim: Dr. Kamyar Emami (links) als Rückkehrer und Dr. Jakob Krainski. © Martin Wilmsmeier / Helios

Die Northeimer Heliosklinik hat zwei neue Ärzte in ihrem Team.

Northeim – Es handele sich um Spezialisten, heißt es in einer Helios-Mitteilung. So versorgt seit Anfang Februar Dr. Jakob Krainski plastisch-chirurgische und handchirurgische Patienten in der Klinik, und zwar im Rahmen einer Kooperation. In der Gastroenterologie kehrt Dr. Kamyar Emami als Oberarzt zurück nach Northeim. Sein Schwerpunkt sind chronisch-entzündliche Darmerkrankungen.

Im Fachbereich Gastroenterologie begrüßt die Klinik Dr. Kamyar Emami als neuen Oberarzt. Sein Name sei vielen Patienten in der Region bereits geläufig, so Klinik-Pressesprecher Martin Wilmsmeier. Der 46-Jährige habe acht Jahre an der Universitätsmedizin Göttingen und später am Krankenhaus Neu-Mariahilf in Göttingen gearbeitet. Seit 2014 bereits sei er als Facharzt im Landkreis Northeim tätig. Von 2018 bis 2020 sei Emami zudem Ärztlicher Leiter des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) Northeim unterhalb der Heliosklinik gewesen, bevor er als Chefarzt der Inneren Medizin zum Einbecker Bürgerspital ging.

Nun kehre er nach Northeim zurück. Der Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie hat sich laut Helios-Mitteilung vor allem auf die Versorgung von Patienten mit chronisch-entzündlicher Darmerkrankung (CED) spezialisiert. In der Helios-Klinik ist der Oberarzt mittwochs bis freitags im Fachbereich der Gastroenterologie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Ahmed Negm tätig. Montags und dienstags werde Emami als Facharzt im MVZ Northeim für seine ambulanten Patienten da sein.

Im Rahmen einer Kooperation stößt Dr. Jakob Krainski als Leitender Arzt für Plastische Chirurgie und Handchirurgie zum Ärzteteam der Northeimer Klinik, und zwar an bis zu drei Tagen pro Woche. Laut Heliosmitteilung führe er verschiedene Operationen aus, darunter minimalinvasive OPs von Verletzungen am Handgelenk oder auch Straffungsoperationen am Bauch nach starkem Gewichtsverlust.

Krainski war zuvor zehn Jahre lang am Helios-Klinikum Hildesheim beschäftigt, betont Klinik-Pressesprecher Wilmsmeier. Er habe in Hildesheim alle Stationen vom Assistenzarzt bis zum Leitenden Oberarzt durchlaufen. Jetzt bringe der 38-Jährige seine Erfahrungen an den Helioskliniken in Northeim und Salzgitter ein und werde zugleich als niedergelassener Arzt tätig sein.

Mit seinen Leistungen sei Krainski dem Fachbereich der Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie der Chefärzte Dr. Dietmar Loitz, Dr. Thomas Wachtel und Dr. Bawarjan Schatlo zugeordnet. Eine enge Zusammenarbeit werde es aber auch mit anderen Fachbereichen geben, etwa der Allgemein- und Viszeralchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Jens Kuhlgatz.

„Mit ihrer jeweiligen Expertise und Erfahrung schließen beide Ärzte wichtige Lücken in unserem medizinischen Versorgungsangebot für die Region. Zudem haben wir mit Dr. Krainski und Dr. Emami zwei Ärzte gewonnen, die eine hohe Reputation genießen,“ freut sich Northeims Klinikgeschäftsführer Frank Mönter. (Axel Gödecke)

Auch interessant

Kommentare