Vorfahrt missachtet

Unfall auf Kreuzung bei Hollenstedt: Zwei Verletzte und zweimal Totalschaden

Polizist neben einem Streifenwagen mit Blaulicht
+
Die Polizei im Einsatz (Symboldbild).

Zwei Leichtverletzte und zweimal Totalschaden an den beiden beteiligten Autos forderte ein Unfall am Mittwoch bei Hollenstedt.

Hollenstedt - Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 7.45 Uhr auf der Landesstraße zwischen Höckelheim und Stöckheim auf der Kreuzung nahe des Ortseingangs von Hollenstedt.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin wollte eine 37-jährige Fahrerin eines Renault mit ihrem Auto den Kreuzungsbereich von Hollenstedt kommend in Richtung Northeim passieren. Dabei übersah sie offenbar einen auf der Landesstraße in Richtung Stöckheim fahrenden Hyundai, der von einem 32-Jährigen gesteuert wurde.

Es kam auf der Kreuzung zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrer leicht verletzt wurden. Beide Autos wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf insgesamt 48 000 Euro.  (Axel Gödecke)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.