Northeim

Er versuchte noch auszuweichen: Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
+
In Northeim gab es einen schweren Unfall auf der B248. Symbolbild:

In Northeim ist es zu einem schweren Unfall auf der B248 gekommen. Mehrere Personen wurden schwer verletzt.

Northeim – Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 248 beim Northeimer Ortsteil Langenholtensen sind Sonntagmittag zwei Autofahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte ein 50 Jahre alter Kalefelder, der mit seinem Auto aus Richtung Northeim kam, gegen 13.30 Uhr von der Bundesstraße nach links auf einen Feldweg abbiegen. Obwohl er geblinkt hatte, bemerkte er einen nachfolgendes Auto zu spät, dass von einem 34-jährigen Northeimer gelenkt wurde.

Der Northeimer versuchte zwar noch auszuweichen, fuhr aber mit seinem Auto auf den Wagen des Kalefelders auf. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Den Sachschaden an den beiden Autos schätzt die Polizei auf 18 000 Euro. ows

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.