Feuerwehr und Polizei im Einsatz

Northeim: Zwei Autos kollidieren - Frau wird bei Unfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Northeim ist eine Person verletzt worden. Aufgrund von Rauchentwicklung musste die Feuerwehr alarmiert werden. (Symbolbild)
+
Bei einem Verkehrsunfall in Northeim ist eine Person verletzt worden. Aufgrund von Rauchentwicklung musste die Feuerwehr alarmiert werden. (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Northeim wird eine Person verletzt. Zwei Autos stoßen zusammen. Neben der Polizei ist auch die Feuerwehr im Einsatz.

Northeim - Zu einem Verkehrsunfall ist es am Freitag (09.07.2021) in Northeim gekommen. Dabei wurde eine Person verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei im Kreuzungsbereich der Matthias-Grünewald-Str./Am Martinsgraben.

Gegen 14.50 Uhr befuhr ein 41-jähriger aus Northeim mit seinem Fahrzeug die Matthias-Grünewald-Straße und wollte von dort nach links in die Straße Am Martinsgraben einbiegen. Wie die Polizei mitteilt, übersah er hierbei den vorfahrtsberechtigten Pkw einer von rechts kommenden 30-jährigen Frau aus Northeim. Es kam zum Zusammenstoß beider Pkw im Kreuzungsbereich.

Verkehrsunfall in Northeim: Feuerwehr musste alarmiert werden

Wie die Polizei weiter mitteilt, ist die 30-jährige Frau bei dem Unfall in Northeim verletzt worden und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand bei dem Unfall wirtschaftlicher Totalschaden, zudem wurden nach Polizeiangaben die Airbags beider Fahrzeuge ausgelöst.

Für die Beseitigung des Pkw der 30-Jährigen musste laut Polizeibericht ein Abschleppunternehmen verständigt werden, da das Fahrzeug bei dem Unfall stark beschädigt worden sei. Zudem sei es kurzzeitig zu einer Rauchentwicklung aus dem Fahrzeug gekommen, sodass die Freiwillige Feuerwehr Northeim alarmiert wurde.

Mit dem HNA-Newsletter Northeim nichts mehr aus der Region verpassen

Nach Angaben der Beamten handelte es sich bei der Rauchentwicklung um eine Verpuffung, die durch die Aktivierung des Airbags ausgelöst wurde. Die Unfallstelle wurde mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr Northeim abgesichert und geräumt.
Auslaufende Betriebsstoffe auf der Fahrbahn wurden durch eine Fachfirma beseitigt. (Helena Gries)

Bei einem Unfall auf der B3 in Northeim wurde im Januar dieses Jahres eine Mitfahrerin tödlich verletzt. Die Bundesstraße musste mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.