Brücken müssen verstärkt werden

Parensen: Schwertransport sorgt für Straßensperrung und Halteverbot

Parensen. Auf einige Umwege müssen sich Autofahrer ab Dienstag im Bereich Parensen einstellen. 

Wegen eines Schwertransports, der einen Transformator von Adelebsen zum Hardegser Umspannwerk bringt, wird die Landesstraße 555 von Dienstag, 9. Mai, bis Freitag, 12. Mai, in Parensen von der Bovender Straße bis zur Einmündung in die B 446 bei Nörten-Hardenberg voll gesperrt. Das berichtet die Northeimer Kreisverwaltung.

Die Umleitung erfolge über Gladebeck und Harste. Die mehrtägige Sperrung sei notwendig, weil die Strecke für den Schwertransport vorbereitet werden müsse, so die Kreisverwaltung weiter.

Unter anderem müsse die Tragfähigkeit zweier Brücken durch Bauarbeiten erhöht werden. Außerdem bestehe an den Tagen zwischen 22 und 6 Uhr für die gesamte Ortsdurchfahrt Lütgenrode ein beidseitiges Halteverbot.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.