Plagiat als Originalware versteigert: Käuferin schaltet Hersteller ein

Einbeck. Das hatte sich eine 39-Jährige aus Dassel sicher anders vorgestellt. Im Internet ersteigerte sie bei einer großen Onlineplattform eine Jacke der Marke Wolfskin für 45,50 Euro. Bei Eintreffen der Ware stellte sie dann aber fest, dass es sich bei der angeblichen Originalware nur um ein Plagiat handelte.

Wie die Polizei mitteilt, bemängelte die 39-Jährige diesen Zustand auch bei der Verkäuferin. Diese beharrte aber darauf, dass es sich um eine Originaljacke handeln würde und verweigerte die Rücknahme der Ware.

Damit gab sich die Käuferin allerdings nicht zufrieden. Sie schickte die Jacke zum Hersteller Jack Wolfskin, der ihr ebenfalls bestätigte, dass es sich bei dem erworbenen Kleidungsstück nicht um ein Original-Produkt handeln würde.

Die Polizei Einbeck ermittelt nun wegen Betrugs und Markenfälschung gegen die Verkäuferin. Die Jacke wurde als Beweismittel sichergestellt. (jus)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.