Northeim (Niedersachsen)

Harter Wochenendauftakt für die Polizei - Angriff auf Beamte

Straße Am Münster in Northeim Niedersachsen
+
Ort der Auseinandersetzungen: Am Münster in Northeim

Die Polizei in Northeim hatte am frühen Samstagmorgen (18.07.2020) alle Hände voll zu tun. Gleich mehrmals musste sie an denselben Ort ausrücken.

Northeim - In der Stadt Northeim in Niedersachsen kam es am frühen Samstagmorgen gleich zu mehreren Auseinandersetzungen. Das besondere, drei davon ereigneten sich am selben Ort. Die Polizei musste hier innerhalb ungefähr einer Stunde mehrmals anrücken.

Polizei Niedersachsen: Ruppiger Start in Wochenende für die Polizei Northeim

In der Straße am Münster in Northeim (Niedersachsen), kam es zwischen 1.54 Uhr und 3.12 Uhr gleich zu drei Polizeieinsätzen. Den Auftakt machte eine körperliche Auseinandersetzung vor der Kölnischen Bar. Diese ereignete sich gegen 1.54 Uhr.

Also eine 24-jährige Einbeckerin die beiden Kontrahenten beschwichtigen wollte, bekam sie selbst einen Schlag ins Gesicht. Gegen den 21-jährigen mutmaßlichen Schläger aus Northeim wurde ein Verfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Niedersachsen: Eine Person kam in Northeim in Gewahrsam

Dieser wurde im weiteren Verlauf von der Polizei Niedersachsen in Gewahrsam genommen, da er einem Platzverweis nicht nachkam. Die 24-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus Northeim eingeliefert. Über den Verbleib des 26-jährigen Kontrahenten aus Einbeck ist nichts bekannt.

Der zweite Einsatz der Beamten in Northeim ereignete sich gegen 2.57 Uhr. Auslöser war eine Streitigkeit zwischen einer 27-jährigen Frau aus Northeim und einem 33-jährigen Mann, ebenfalls aus Northeim. Anders als bei der ersten Auseinandersetzung in der Straße am Münster blieb dieser Streit allerdings auf einem verbalen Niveau.

Polizei Niedersachsen: Northeimer Beamten zunächst überfordert - dann kam Verstärkung

Der größte Einsatz der Polizei Northeim, im Bereich der Straße Am Münster, ereignete sich gegen 3.12 Uhr. Hier wurden die Beamten von einer Kellnerin der Kölschen Bar alarmiert. Es kam vor und in der Bar zu einer Schlägerei zwischen gleich mehreren Personen. Die Polizei Northeim berichtet von einer aggressiven Stimmung. Die Lage vor Ort gestaltete sich für die Beamten, laut eigener Aussage, als unübersichtlich.

Um Herr der Lage zu werden, kamen weitere Polizei Beamten hinzu. An der Auseinandersetzung waren zirka zehn betrunkene Personen beteiligt. Ein Angriff eines 21-jährigen Elmshorners auf zwei der Polizisten blieb erfolglos. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamten, gegen den Mann ein.

Die Polizei Northeim bittet Zeugen, sich bei unter Tel. 05551-7005-0 zu melden. (Lucas Maier)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.